Mittwoch, 6. November 2013

bye bye nuggi...

ich bin euch glaub noch eine geschichte schuldig und die ist auch schon fast wieder 2 wochen alt. also:
es war einmal ein nuggi (oder mehrere nuggis) der leistete gute dienste. der nuggi beruhigte kleine babys und gab ihnen ein stück vertrautheit. der nuggi tröstete auch etwas grössere kinder und gab ihnen sicherheit. der nuggi war auch ein treuer begleiter und wenn der mal fehlte wurden fast immer alle hebel in bewegung gesetzt um den nuggi zu beschaffen. dann mit der zeit würde der nuggi zum problem. seine dienste erfüllten zum teil keine positiven zwecke mehr. er wurde immer mehr zum leidensgenossen der eltern. der nuggi war bei den etwas grösseren kindern nicht mehr weg zu denken und er fing an die kindergebisse zu verformen. das war nicht gut... nein gar nicht gut!! so beschlossen die eltern das der nuggi (oder die nuggis) weg müssen. doch so einfach ist dies nicht. den der nuggi ist kein bösewicht, er soll den kindern in guter erinnerung bleiben. den er hat gute zeiten geleistet und war ein guter freund. nun ist einfach seine zeit gekommen um sich von ihm zu verabschieden und dass ganz offiziell mit gotti und götti. 







der nuggi durfte zum laura stern hinauf fliegen, wo er sicher und ganz behütet aufgehoben ist. und jedesmal wenn das etwas grössere kind sehnsucht nach dem nuggi hat. kann es in den himmel hinauf schauen und weiss da er dort gut aufgehoben ist.

elena hat die nächsten tage sehr gut gemeistert, es gab hin und da einige tränchen. heute fast 2 wochen später hat sie gelernt in kiesensituationen ihr nuschi (kuscheltier) zu holen und es ganz feste zu drücken.

wir sind ganz stolz auf dich mein kleiner schnääg.. deine eltern :)


Kommentare:

  1. hach.... da werden Erinnerungen wach
    Ganz süss hast du das geschrieben und einen würdigen Abschied
    habt ihr gefeiert für das "teure" Stück. Schöne Idee.
    So hat jede Familie und jedes Kind seine individuelle Erinnerung...
    Liebe Grüsse Rania

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja süß!
    Bei uns ist die Schnullerfee gekommen und Matti hat sich einen Kuchen gewünscht (sie durfte sich alles wünschen, was sie wollte, das bescheidene Mädchen :))
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  3. eine ganz bezaubernde geschichte.
    lg -Maya

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön geschrieben, härzig mit Fotos untermauert, liebgruss Piri

    AntwortenLöschen

♥ herzlich willkommen ihr lieben ♥
schön dass ihr mich besucht... dafür bedanke ich mich ganz ♥ herzlich ♥
über jeden einzelnen kommentar freue ich mich sehr! und wenn ihr fragen habt, könnt ihr sie hier stellen oder sie mir per e-mail schicken. ich versuche mein bestes sie möglichst rasch zu beantworten.

ganz liebe grüsse eve ♥♥♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...