Freitag, 25. Mai 2012

essen ist fertig...

rufe ich zur zeit meiner kleinen familie sehr gerne zu. wer hätte dass je gedacht?!
nein, nein..!  kochen ist wie anhieb immer noch nicht zu meiner lieblingsbeschäftigung geworden, ABER noch weniger ist meine lieblingsbeschäftigung, sich den ganzen tag den kopf darüber zu zermalmen, was ich bloss heute abend kochen soll??   mmhhhhhh!!

vor einigen wochen habe ich wiedermal meine nachbarinnen gefragt was sie heute abend für ihre familien kochen. dann hat mir eine nachbarin erzählt was sie für eine neue idee umgesetzt hat und eine andere nachbarin hat davon geschwärmt wie toll dass ist und wieder eine weitere nachbarin macht dies schon eine zeitlang.

na was wohl?!  einen MENUEwochenPLAN!


eigentlich nichts neues, dass haben schon unsere mütter und grossmütter gemacht! ODER?
wieso ich selber nicht auf so was geniales und einfaches gekommen bin ist mir ein rätsel.. kicher, kicher! da ich doch für alles listen und wochenstrukturen habe.. LACH!


 ABER wie gesagt, kochen ist nicht meine materie und wird es auch nie werden!
und darum habe ich mich nicht so richtig damit auseinander gesetzt. ich mache dies schon einige wochen und bin super glücklich. ich bin beim einkaufen viel schneller fertig, weil ich mir jetzt immer alles fein und ordentlich aufschreibe was ich alles für dieses menue brauche. ich muss mir keinen kopf mehr machen (*was ich heute bloss koche*) und habe platz in meinem kopf für die schönen dinge.


ich weiss es sind keine HITmässige menues und ich werde auch niemals eine superköchin werden, aber dass ist meiner familie egal! sie mögen dass was auf den teller kommt :)
und dass ist doch wichtig!

bon appétit


Kommentare:

  1. Coole Idee ... und für Pizza wär ich auch zu haben. ;-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine gute und sehr hilfreiche Idee! Ich hab sowas sogar für einen ganzen Monat, aber ich halte mich zwischendurch immer nicht dran, weil ich spontan Lust auf was anderes habe *lach*
    Die Tafelwand ist klasse!!!

    AntwortenLöschen
  3. ich lebe allein, mein Sohn ist schon erwachsen, daher brauche ich den Menüplan nicht, aber ich finde die Idee auch total toll und hübsch aussehen tut's obendrein!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine tolle Idee und das Essen hört sich lecker an.
    Darf ich dich fragen, ob du die Schrankseite gemalt oder beklebt hast? Ich möchte das so gerne auch haben in unserer Küche und hab mich bisher noch nicht dran getraut!
    Lieben Dank und schönes Wochenende!
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe katharina...
      das ist eine tafelfolie und sie ist wieder spurenfrei ablösbar. die bekommst du hier..

      http://www.tafelfolien-shop.de/tafelfolien/index.php

      zuerst spielte ich auch mit dem gedanken die schrankwand zu malen aber dass war mir dann doch zu riskant. wenn ich mal wieder lust auf was neues habe, kann man die folie einfach wieder wegnehmen. ach ja, sie gibt es auch in magnetischer ausführung. mir war diese variante doch etwas zu teuer.

      viel spass!
      ganz liebe grüsse eve

      Löschen
  5. Super, ich finde wirklich Klasse, denn ich mache das genau so. Ich koche auch nicht gerne . Wir haben sogar hier den Vorteil einen Supermarkt mit drive in zu haben, d.h. ich bestelle alles online, fahre hin, bezahle und bekomme alles ordentlich ins Auto gepackt.
    Schönes Wochenende
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe kerstin..
      was!! einen drive in supermarkt... genial :)

      ganz liebe grüsse eve

      Löschen
  6. .... eine wirklich tolle Idee und auch noch eine schöne Deko;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  7. Also ich finde deinen Speiseplan köstlich. Ich glaube, ich komme mal vorbei und lasse mich von dir bekochen. Die Tafel sieht toll aus, leider habe ich nicht so viel Platz, sonst würde ich die Idee gleich übernehmen.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee ist ja cool, doch leider bei uns nicht anwendbar. Wir wohnen in einem heimatgeschützten Haus, alte Wände, alte Türen....aber den Wochenplan mach ich schon länger, da ich nur 1x in der Woche gross einkaufen gehe;)
    Mit 2 Kleinkindern nicht immer so einfach...
    Aber schön gemacht und vielen Dank für den Menuplan, den hab ich mir abgeschrieben;)
    Liebs Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  9. wart mal ab, bis die kinder lesen können, dann wirst den speiseplan im schrank verstecken ;0) -grins-

    AntwortenLöschen
  10. Wir machen das auch schon lange so mit dem Menüplan (sind aber noch kinderlos). Wir haben damit angefangen, weil wir immer so viele Lebensmittel wegwerfen mussten die uns im Laden angelacht haben, die dann aber zu keinem Essen verarbeitet wurden. Das konnten wir massiv reduzieren da wir uns auch fast immer ans geplante Menü halten für das wir auch eingekauft haben :). (Somit auch kostenersparniss). Zeit spart es im Laden und am Abend wenn man nicht weiss was essen.
    Dein Menüplan klingt fantastisch, ich käme sofort vorbei, total mein Geschmack :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebes sabigleinchen..

      dass mit dem essen wegwerfen hat sich auch radikal reduziert. es hat mir immer so weh getan essen in den müll zu werfen weil es abgelofen ist.
      bin ich froh eine lösung gefunden zu haben :)

      liebe grüsse eve

      Löschen

♥ herzlich willkommen ihr lieben ♥
schön dass ihr mich besucht... dafür bedanke ich mich ganz ♥ herzlich ♥
über jeden einzelnen kommentar freue ich mich sehr! und wenn ihr fragen habt, könnt ihr sie hier stellen oder sie mir per e-mail schicken. ich versuche mein bestes sie möglichst rasch zu beantworten.

ganz liebe grüsse eve ♥♥♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...