Mittwoch, 15. Juli 2009

Sprung ins kalte Wasser...

Mein Tag fing mit einem Sprung ins kalte Wasser an. Um 05.30 Uhr stand ich auf, um mich meiner Morgentoilette zu widmen. Ich wollte Licht machen und es ging gar nichts. Ok... dann halt als erstes in den Keller die Sicherung wieder in Gang setzten. Unten vernahm ich ein eigenartiges geplätschere und Sekunden später stand ich mit den blutten Füssen im kalten Wasser ! Und das in unserem Keller ... Immer noch kein Licht, huschte ich schell zu meinem Tiger und weckte ihn. In Hast suchten wir eine Taschenlampe und wurden auch mal fündig. Gespannt eilten wir wieder in Richtung Keller und siehe da.... durch den starken Regen floss viel viel Wasser in den Keller. Entsetzt griffen wir zu Handtücher, Eimern und riefen die Feuerwehr....
Die Zeit verging und verging, weit und breit keine Feuerwehr... die waren um diese Zeit schon fleissig im Einsatz ;-) Bald legte sich der Regen und wir hatten die unglücklichen Umstände einigermassen im Griff. Da machte sich doch gleich die nächste Regenfront bemerkbar und es floss erneut wieder eine Menge Wasser in den Keller. Und da entdeckten wir die Schwachstelle... das Wasser floss durch unser Abluftsystem von unserer Wärmepumpe herein. Ob das wohl so sein muss ... ? Hier habe ich euch einige Eindrücke von meinen ziemlich nassen Tag.





Der Keller ist wieder trocken, alle nötigen Personen wurden informiert und haben Rapport aufgenommen. Die Massnahmen und Ausführung können teils erst nächste Woche in Angriff genommen :-((( werden.
Und das beste zum Schluss...
Am Freitag erwarten wir einen nächsten Regenangriff!!
:-)
wünsche euch einen trocknen Abend
Eve
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...